Reisenist.net   das neue Forum der Reiseberichte

*** Mexico lindo – traumhaftes Mexiko
ein Reisebericht von C. S.
***

Schon bei der Ankunft am Flughafen in Mexiko Stadt erlebt man Chaos pur! Menschenmassen warten auf ihre Angehörigen während Sicherheitsleute versuchen etwas Ordnung in den Tumult zu bringen um den danach ankommenden Passagieren Platz zu machen.

Doch das richtige Chaos fängt danach erst an: Stau! Die Stadt mit ihren ca. 24 Mio. Einwohnern schläft nie und deswegen ist auf den Straßen immer viel los – Geduld ist angesagt (vor allem mit den mexikanischen Fahrern)!

*** Mexiko Stadt – wundervolles Chaos ***

Größe und Verkehrslage der Stadt machen es fast unmöglich sich ein paar Tagen alles anzusehen. Ich möchte dennoch ein paar Ecken der Stadt nennen, die auf keinen Fall ausgelassen werden sollten.

Ziemlich genau in der Stadtmitte befindet sich Teotihuacan, religiöses Zentrum der prähistorischen Kultur der Azteken. Hier befinden sich der Templo del Sol und Templo de la Luna, zwei imposante Pyramiden.

*** Mexiko City - die Stadt der Azteken ***

Die Stadtmitte (Centro Histórico) repräsentiert im wahrsten Sinne des Wortes die mexikanische Geschichte. Im Zócalo (Hauptplatz) findet man auf der einen Seite die Gebäude der spanischen Kolonialzeit und unmittelbar daneben Ruinen der aztekischen Kultur. Ein weiteres sehenswertes Gebäude ist der Palacio de Bellas Artes. Die längste Straße der Stadt – „Paseo de la Reforma“ – führt zum Centro Histórico. Auf ihr gelangt man auch zum Park „Chapultepec“, in dem sich das Schloss Chapultepec der ehemaligen spanischen Vizekönige befindet.

*** Nächster Stop: Coyoacán ***

Folklore pur in diesem Künstlerviertel! Wenn man über die Plaza de Coyoacán geht trifft man an jeder Ecke Künstler, Tänzer, Musiker und unendlich viele kleine Stände, die mexikanische Spezialitäten (Churros, Tortas, Quesadillas etc.) zum Kauf anbieten. In Coyoacán befindet sich auch das einstige Haus (heute ein Museum) von Frida Kahlo, der Künstlerin und Frau des berühmten Künstlers Diego Rivera (1888 – 1957).

Die Steingassen und wunderschönen Häuser im typisch mexikanischen Kolonialstil im Stadtteil San Angel sind ebenfalls einen Besuch wert. Vor allem der Samstagmarkt bietet eine Vielfalt typisch mexikanischer Artikel, die sogenannten „artesanías“.

Im Süden von Mexico City gelangt man nach Xochimilco. Hier kann man mit gondelähnlichen kleinen Booten durch die Kanäle fahren und dabei mexikanische Musik sowie mexikanisches Essen und Bier genießen.

*** Lust auf Sonne, Strand und Meer? ***

Dann ist man in Mexiko genau richtig! Acapulco ist per Auto bequem erreichbar (ca. drei Autostunden von der Stadt entfernt). Auf dem Weg von Mexiko Stadt dorthin sollte man unbedingt einen Zwischenstopp in der „Silbernen Stadt“ Taxco einplanen. Hier gibt es ein Riesenangebot an Silberschmuck und dekorativen Accessoires zu günstigen Preisen. Von Taxco ist es nicht mehr sehr weit bis nach Acapulco. Eine der bekanntesten Buchten Mexikos erwartet Sie! Acapulco bietet nicht nur Strand und Sonne sondern ein einzigartiges Nachtleben. Außerhalb der Stadt befindet sich die Lagune Coyuca, wo man Wasserski fahren und nach dem Sport leckeren Fisch, Meeresfrüchte und viele andere Spezialitäten der Küste probieren kann.

*** Halbinsel Yucatan ***

Wer von türkisem Meer und weißen Stränden träumt, sollte auf jeden Fall auf die Península de Yucatan (Halbinsel in der Karibik) fahren/fliegen. Hier befinden sich tolle Strände wie etwa Cancún, Playa del Carmen oder die Insel Cozumel. In dieser Gegend, auch Riviera Maya genannt, kann man, wenn man eine Pause von der „Anstrengung“ des am Strand-Liegens und Margarita-Trinkens braucht, verschiedene Ruinen der Maya-Kultur besuchen. Einige dieser unglaublichen Relikte befinden sich direkt am Strand, z.B. Tulum oder Chichen-Itza. Für Yucatan, diese paradiesische Halbinsel, sollte man sich mindestens zwei Wochen Zeit nehmen.

*** Genug vom Strand? ***

Dann geht es zurück Richtung Stadt – nach Oaxaca. Dies ist die Hauptstadt des Staates Oaxaca. Sie hat ein ganz besonderes Flair und zählt zu den meistbesuchten Städten Mexikos. Im Stadtzentrum befinden sich u.a. die Kathedrale von Oaxaca und der Tempel von Santo Domingo. Ca. 10 km von der Stadtmitte entfernt kommt man zu den Ruinen von Molte Alban (Ruinen der Zapotecas Kultur). Diese stammen aus dem Jahr 500 v. Chr. Und waren wirtschaftliches, politisches und religiöses Zentrum der Zapotecas.

Mexiko ist ein vielfältiges Land mit endlos vielen Reisezielen – jedes für sich empfehlenswert, einzigartig und voller Magie. Ich verspreche Ihnen, dass Sie von Mexiko derart fasziniert sein werden und Sie am liebsten unmittelbar nach Ende der Reise schon die nächste nach Mexiko organisieren wollen! Ein unvergesslicher Urlaub, wenn nicht der beste, den Sie jemals gemacht haben, kommt auf Sie zu.

Die Vielfalt und Magie Mexikos erwarten Sie!

*** Yucatan, Cancun und die Dinosaurier ***

Vor 65 Millionen Jahren kam es auf Yucatan zu einem gewaltigen Einschlag eines Meteoriten. Er vernichtete fast das gesamte tierische und pflanzliche Leben weltweit. Auch die Dinosaurier fielen diesem Meteoriten zum Opfer. Nur wenige überlebten (Krokodile, Haie, Vögel und einige Nager ...)

Heute ist Yucatan vor allem als Urlaubsort bekannt. Mit seinen traumhaften Sandstränden wie zB Cancun und den gastfreundlichen Menschen, den Nachkommen der Majas.


copyright © reisenist.net - die Urlaubsseiten mit exklusiven Reiseberichten